Du benutzt eine Browser-Version, die wir nicht unterstützen. Für eine fehlerfreie Anzeige und Benutzung empfehlen wir dir die aktuelle Version von Firefox, Google Chrome, Safari oder Microsoft Edge.
Informationen
1h 6m
1984
6
Besetzung
Horst Hiemer, Ruth Kommerell, Irina Gallardo, Jenny Gröllmann
Regie
Hannelore Unterberg
Produktionsland
East Germany
Beschreibung
Rosita Perez und ihre zwölfjährige Tochter Isabel leben seit sechs Jahren in der DDR. Sie sind Emigranten aus Chile. Als sie kamen, hatten die Nachbarn Margot und Dieter Kunze die Patenschaft übernommen, doch die ist im Alltag längst eingeschlafen. Rosita hat Arbeit, auch Kontakt zu anderen Emigranten, aber sie fühlt sich einsam, ist bedrückt. Isabel sitzt oft auf der Treppe, aus Angst, der Briefträger könnte eine Todesnachricht vom Vater aus Chile bringen. Diese würde sie der Mutter nicht geben, um deren Kummer nicht noch zu vergrößern. Philipp, Sohn der Kunzes und mit Isabel befreundet, merkt, daß die beiden Probleme haben und Zuwendung brauchen. Als die Nachricht vom Tod des Vaters tatsächlich eintrifft und Rosita zusammenbricht, findet Isabel bei Philipp und seinen Eltern liebevolle Aufnahme.
Weniger anzeigen

Mehr davon

Von überall genießbar
Aktuell schon im Web, auf iOS, Android, Android TV und dem Fire TV verfügbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Verbreitung. Stay tuned!